18
Jan
2009

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

lesbian operated web

... wo bist du?
Frag ich deshalb, weil ich recht wenige lesbisch/queere Internetprojekte kenne, die tatsächlich von Frauen betrieben werden. Hinter Lesarion und Lesopia stecken jedenfalls Männer - als Gegenbeispiel fällt mir jetzt nur das altgediente lesbische Verzeichnis lesben.org ein.

Bestimmt gibt's da draußen genug bloggende Lesben, und ich könnt jetzt auch einfach zu lesben.org gehen und alles, was als "private Seiten" eingetragen ist, durchgehen. Oder mal beim genderblog nachgucken, hinter welchen Projekten in deren Blogroll Frauen stecken.

Vielleicht ist das jetzt furchtbar unqueer von mir, so auf Geschlecht was zu geben. Ich fühl mich jedoch als lesbian nerd manchmal etwas allein.

Bei der Gelegenheit fällt mir ein, (schwul)lesbische Networks im Netz langweilen mich. Zusätzlich zu der Sache, daß der Gedanke der meisten Networkingplattformen - Profile noch und nöcher plus Möglichkeiten, zu gucken, wer wen kennt und sich persönliche Nachrichten zu hinterlassen - mir zu wenig Gruppen-Interaktion bietet (weshalb ich auf Foren und Mailinglisten wesentlich aktiver bin), bietet mir Lesopia leider keinen Mehrwert und queerlee, muß ich sagen, war wohl leider eine Totgeburt, nettes Konzept, aber zu wenige aktive user. Von Lesarion habe ich mich vor Jahren schon wieder abgemeldet, davon war ich nur noch frustriert. Und auf Gothicgays bin ich auch kaum mehr aktiv - auch da, weil extrem wenig auf dem Forum läuft, ich einfach keinen Spaß dran habe, in Profilen zu wühlen und die wenigen Forenbeiträge für mich kaum Info- und Diskussionswert haben.
Wo liegt da das Prob - liegts an mir (d.b. bin ich einfach kein SN-User), liegt es an den anderen Usern (zu "normale", stromlinienförmige, unkreative Profile, zu wenig Info im Profil, platte Gruppenbeiträge) oder liegt es an Fehlkonzeptionen in der Plattform, die zu wenig "Mehrwert" für die User bietet? Bin ich zu alt für solche Plattformen, wo sich doch ein eher jugendliches Publikum tummelt? Oder hängt es am Ende daran, daß schwul/lesbisch sein nicht abendfüllend ist? *grübel*

Trackback URL:
//ryuu.twoday.net/stories/5453267/modTrackback

logo

ryuus Hort

Musik, Linux, Spiri und der ganze Rest

Datenschutzerklärung & Impressum

sonst so

Aktuelle Beiträge

Macht's gut, und danke...
Ich habe - unter großen Zweifeln anfangs - den Blog-Umzug...
ryuu - 19. Jun, 23:45
Bauarbeiten
So. Die angekündigten Blogging-Experimente gehen los:...
ryuu - 19. Apr, 17:11
Fokus? Was ist das?
Kennt Ihr das? Da gibt's eigentlich viel zu tun, aber...
ryuu - 17. Apr, 14:27
Wie versprochen: Bortenbilder
Hier ein Scan von dem, was ich in den letzten Tagen...
ryuu - 14. Apr, 13:08
Web-Anfall
Uah, mir fallen grad die Augen zu vor Müdigkeit und...
ryuu - 12. Apr, 21:50

Archiv

Januar 2009
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
11
12
14
15
16
19
20
21
22
23
25
26
27
29
31
 
 

Links

unverkäuflich!
annalist
statewatch.org
Freiheit für Musik & Musiker - weltweit!
blogoscoop

gerade gehört

Suche

 

Status

Online seit 5701 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jun, 12:51

Credits


am Rande
BTAF
Digitales
Dinge, die's wert sind
eher alltäglich
Geschichten
Götter & Menschen
handgemacht
Leibesübungen
lesenswert
Musik
nachfühlen
phrust :(
politisch
Rezepte
Unfug
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren