Wissenschaft

5
Apr
2008

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Feministische Gelüste beim Frühstück

Also echt jetzt. Da mach ich grad meinen Compi an und wie ich's immer tue, auch gleich den Donnervogel auf. Was lese ich im GMY-Newsletter? Geschlechtsspezifische Biologie zum xtausendesten Mal. (Der Schluß mit der mangelnden metaemotionalen Kompetenz von Männern ist mir ein schwacher Trost. Muß die sein? Soll die auch angeboren sein?) Uaaaaaaah ich kann's nimmer hören! Wer hat eigentlich ein Interesse an dieser Zementierung der schlimmsten Geschlechterklischees?
(Nach einem Psychotest des Ehepaar Pease hätten übrigens sowohl meine - butchige, aber heterasexuelle - Mutter und ich männliche Gehirne. Grund: wir sind beide ausgesprochene Singletasker, finden in einigen Bereichen "männliche" Lösungen praktischer und effizienter und haben beide ein gut funktionierendes räumliches Orientierungsvermögen. Ich finde das bescheuert.)

Wie gut, daß es Widerspruch gibt: Meine Schwester hat mich auf die Arbeiten von Sigrid Schmitz aufmerksam gemacht, die diese geschlechterspezifische Hirnforschung kritisiert.
Und an der sprachlichen Front verwendet ein (männlicher) Forscher einfach mal die weibliche Form als Regelfall - Männer mitgemeint (via Genderblog).

Verdammter Krampf mit den Geschlechtern. Und beinahe fühl ich mich versucht, eine GMX-Nachrichten-Bashing-Rubrik aufzumachen.

2
Apr
2008

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Bibliographie mit Firefox

... erlaubt das Plugin Zotero. Ich bin mal gespannt, wie sich das weiterentwickelt (vor allem die OpenOffice-Integration wird von Nutzen sein, denk ich mal) und ob das mir meine diversen Artikelschreibereien erleichtert.

21
Dez
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Sie ist weg

meine Magisterarbeit ist abgegeben. Nach langer harter Arbeit, ich habe sie heute nacht quasi mit Gewalt fertig geschrieben, heute morgen drucken und binden lassen und beim Prüfungsbüro abgegeben.

Jetzt nagen lauter Zweifel über die Qualität an mir (o Götterse, hab ich auch nix wichtiges vergessen?), aber - sie ist fertig. Abgegeben. Jetzt muß ich das tun, was ich die ganze Zeit herbeigesehnt habe: sie endlich loslassen.

Jetzt bin ich müde und hungrig.

Laßt Euch nicht ärgern!

ryuu

18
Dez
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Zwischenbilanz, die Zweite

- Kein Bock, mein Satirekapitel nochmal anzufassen.
- Muß Tinte in meinen Drucker nachfüllen. Mag nicht (weils ne Sauerei ist). Muß aber.

+ Das Bachofenkapitel ist fertig. 33 Seiten.
+ Wagemutige Thesen für den Schluß werden mehr. Nur noch nen gescheiten Text draus machen - Zeit, den Schreibtisch freizuräumen und ein großformatiges Cluster anzulegen.

Immerhin, die Obergrenze, zu der man mir bezüglich des Schlusses geraten hat, sind 10% des Gesamtumfangs, als maximal sieben bis acht Seiten.

Übrigens, ac'tivAid rockt auch. Wenn man sich erstmal an die tausend Tastenkombis gewöhnt hat - aber ich bin ja eh ein Shortcut-Nazi :)

Laßt Euch nicht ärgern!

ryuu

16
Dez
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

die letzten Meter...

der Arbeit sind verdammt schwierig. Sind's die letzten? Bin ich schon bei Kilometer 42?

Machen wir mal eine Zwischenbilanz:
- Mich nervt, daß am Bachofen-Kapitel (das eigentlich zwei Kapitel sind) immer noch was zu tun ist, nämlich salbungsvolle einleitende Worte und diverse Quellenangaben nachzutragen.
- Mich nervt mein noch unvollständiges Satirekapitel.
- Den Schluß muß ich noch schreiben. Aaaaaah.

+ Tschakka: Einleitung, Handlungsangabe, Forschungsbericht samt dem Kapitel über Hauptmanns Bachofen-Lektüre sind fertig.
+ Das Bachofenkapitel ist inhaltlich fertig. Und fett geworden.
+ Ich entwickle wagemutige Thesen für den Schluß.
+ Rein von der Seitenzahl her habe ich den Mindestumfang schon erreicht.

Und jetzt hätte ich gern wie beim New York Marathon Leute, die auch den Besenwagen noch ins Ziel applaudieren :)

Laßt Euch nicht ärgern!

ryuu

29
Nov
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Home sweet home

... so fühlt sich die Bibliothek gerade an. Was kann ich hier ruhig und entspannt und konzentriert sitzen - dieser Ort ist gerade eine Zuflucht vor dem emotionalen Turbulenzen, die mich gerade beuteln. Dank USB-Stick, Stickware und PC-Pool kann ich hier sogar schreiben. Tut gut. Danke, liebe Uni, für diese tolle Bibliothek.

24
Nov
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

Prioritäten

Selten waren meine Prioritäten so klar wie jetzt. Diese Arbeit fertigstellen. Egal wie gut oder wie schlecht, Hauptsache rechtzeitig und es reicht für "bestanden". Klar sind da immer noch nebenjobbedingte Turbulenzen - in nautischen Metaphern: schwere See und Sturmböen -, aber jetzt gerade ist es glasklar, daß ich, wenn nötig, sogar riskiere, im Dezember auf Pump zu leben. Nachdem ich letztens über meinen Lebenslauf nachgedacht habe, besonders über meine letzten Jahre, wurde mir das klar: Dieses Studium zu beenden, ist in den letzten Jahren zu etwas unglaublich Wichtigem für mich geworden und jetzt gerade tatsächlich das Wichtigste in meinem Leben.

Ich stelle fest, daß ich jetzt etwas brauche, was mir bei kleineren Arbeiten abging: ich brauche etwa zwei Stunden, um in Fahrt zu kommen. Bei früheren Arbeiten konnte ich mich an den Tisch setzen, mir eine Aufgabe schnappen, loslegen. Jetzt kann's schon mal eine Weile dauern, die ich nur lustlos, uninspiriert und ohne rechten Mut zum Fehler durch die Gegend tippe. Oft kommt dann die Inspiration, wenn die Arbeitszeit, die ich mir für den Tag gesetzt habe, um ist, oder fast um (ich bin eindeutig eher ein Zeit-Kontingentierer).

73 Seiten Rohtext habe ich schon. Vieles davon redundant, wahnsinnig viele Zwischenüberschriften, die sehr viel Platz fressen. Vieles steht noch am falschen Platz. Aber diese Zahl gibt mir schon Sicherheit, denn inhaltlich ist noch viel zu schreiben, und ich kenne mich: erst habe ich Sorgen, daß ich den Umfang nicht schaffe, hinterher habe ich Schwierigkeiten, nicht über das Maximum hinauszuschießen. Jetzt fällt mir so unglaublich viel ein, was ich zu dem Thema sagen kann. Ich halte mich erstmal an den Ratschlag, den Lutz von Werder für die Phase der Rohschrift gibt: Schreiben Sie zuviel. Schreiben Sie viel zu viel.

19
Okt
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

UniStress-Update

Nachdem sich die Sache an der Bürokratiefront klärt, ein Update zum Thema Uni:
Ich habe gestern festgestellt, daß ich weder in die zentrale UB noch in die Stabi tigern muß, weil alle Bücher, die ich brauche, in der Philologischen Bibliothek stehen, die dankenswerterweise absolut luxuriöse Öffnungszeiten hat.

Und ich habe heute die Zeitspirale 2008 bekommen. Danke an Anja, die die Sammelbestellung organisiert hat!

11
Sep
2007

Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

da hat jemand richtig geparkt :)

und zwar vor etwa 1000 Jahren ein Wikingerschiff. Entbehrt nicht einer gewissen Komik :)
- und andererseits: hätte da nicht ein Vorarbeiter es vor fast 70 Jahren so eilig gehabt, hätten wir dieses Schiff schon längst kennen können.

(via: Nornirs Aett)
Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien:

30 Seiten OCR

bring ich grad hinter mich - da ich den guten alten Bachofen so oft werde zitieren müssen in meiner Arbeit. Huh. Was für eine doofe Arbeit! Und OmniPage kennt natürlich dieses altertümelnde Deutsch gaaaaar nicht, so daß ich die Korrektur gleich wegklicke. Ich glaub', die größten Lacher von Korrekturvorschlägen, die Word dann daraus baut, poste ich dann hier :)

Und außerdem isses saukalt und zugig hier im RZ. Brrrr.

Laßt Euch nicht ärgern!

ryuu

PS. Auf die Dateigröße bin ich auch gespannt...
logo

ryuus Hort

Musik, Linux, Spiri und der ganze Rest

Datenschutzerklärung & Impressum

sonst so

Aktuelle Beiträge

Macht's gut, und danke...
Ich habe - unter großen Zweifeln anfangs - den...
ryuu - 19. Jun, 23:45
Bauarbeiten
So. Die angekündigten Blogging-Experimente gehen...
ryuu - 19. Apr, 17:11
Fokus? Was ist das?
Kennt Ihr das? Da gibt's eigentlich viel zu tun, aber...
ryuu - 17. Apr, 14:27
Wie versprochen: Bortenbilder
Hier ein Scan von dem, was ich in den letzten Tagen...
ryuu - 14. Apr, 13:08
Web-Anfall
Uah, mir fallen grad die Augen zu vor Müdigkeit...
ryuu - 12. Apr, 21:50

Archiv

Dezember 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 

Links

unverkäuflich!
annalist
statewatch.org
Freiheit für Musik & Musiker - weltweit!
blogoscoop

gerade gehört

Suche

 

Status

Online seit 3896 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 10. Jun, 12:51

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


Creative Commons License

xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this topic

twoday.net AGB


am Rande
BTAF
Digitales
Dinge, die's wert sind
eher alltäglich
Geschichten
Götter & Menschen
handgemacht
Leibesübungen
lesenswert
Musik
nachfühlen
phrust :(
politisch
Rezepte
Unfug
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren